Dar Williams [Singer-/Songwriter]

    • Offizieller Beitrag

    Dar Williams (geboren 1967) Musikstil wird meist als Folk respektive Folkpop oder in jüngerer Zeit (nun fast immer mit Band auftretend) auch als Americana bezeichnet. Sie betätigt sich außerdem auch als Autorin bzw. Schriftstellerin.




    Alben - Übersicht:

    • The Honesty Room (Erstveröffentlichung 1993; wiederveröffentlicht 1995)
    • Mortal City (1996)
    • End Of The Summer (1997)
    • Cry Cry Cry (1998; als Band namens Cry Cry Cry, zusammen mit Richard Shindell und Lucy Kaplansky)
    • The Green World (2000)
    • Out There Live (2001)
    • The Beauty Of The Rain (2003)
    • My Better Self (2005)
    • Live At Bearsville Theater (CD und DVD, 2007)
    • Promised Land (2008)
    • In the Time of Gods (2012)
    • Emerald (2015)
    • I’ll Meet You Here (2021)

    Ich gehe hier nur auf einige der wohl über 100 Songs ein, die jeweils einen eigenen Beitrag bekommen. Dabei geht es um Songs bis 2005.

    • Offizieller Beitrag

    Der Song "Love Is A Dying Plant" von The Comfort hat mich mit der Pflanzen Allegorie an "February" (1996 / Mortal City) von Dar Williams erinnert, welcher textlich überragend auch gerade in Bezug auf die Pflanze (crocus) als Allegorie für die Beziehung / Liebe ist.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    • Offizieller Beitrag

    "What Do You Hear In These Soungs" (End Of The Summer / 1997) ist ein übelst <3 toller Song (für mich) über die Bedeutung von Musik:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier möchte ich vorab nur ein paar zentrale Stellen hevorheben:


    What do you hear in these sounds?

    What do you hear in these sounds?

    .

    I say I hear a doubt, with the voice of true believing

    And the promises to stay, and the footsteps that are leaving

    - wie unfassbar gut sind allein diese beiden Zeilen als Antwort auf die Frage was sie in der Musik hört.


    Später erweitert sie diese Aussage:


    "The stories that nobody hears, and

    I collect these sounds in my ears, and

    That's what I hear in these sounds, and

    That's what I hear in these,

    That's what I hear in these sounds."


    Ein Zugang den nicht jeder hat. So fragt (und relativiert) die Therapheutin die Bedeutung:


    She says "Look, you come here every week

    With jigsaw pieces of your past

    Its all on little soundbites and voices out of photographs

    And that's all yours, that's the guide, that's the map

    So tell me, where does the arrow point to?

    Who invented roses?"



    Hier die ganzen Lyrics:


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!